Pferde vermisst
Die betrogenen Pferde - Home
 

Home
Aktuelles
Vermisste Pferde
Gefundene Pferde
Medien 2010
Medien
Schutzvertrag!!!
Kontakt
Impressum
Links
Gästebuch
weitere vermisste Pferde


Die auf der Website verwendeten Texte, Bilder, Grafiken, Metatags, Dateien, usw. unterliegen dem Urheberrecht und anderen Gesetzen zum Schutz des geistigen Eigentums. Ihre Weitergabe oder Verwendung in anderen Websites ist ohne Genehmigung nicht gestattet. Rechtsverstöße werden rechtlich verfolgt.

Pferde vermisst!!!
Wir bitten dringend um Mithilfe bei der Suche nach unseren unterschlagenen Pferden!

Eigentlich sollten die meisten unserer Pferde ihren Lebensabend als Beistellpferd für eine Zuchtstute/Wallach geniessen, einige waren auch nur als Pensionspferde zur falschen Zeit am falschen Ort, nämlich in
Helle / Prignitz / Groß Pankow / Parchim / Pritzwalk / Mansfeld (Brandenburg) oder vorher in Stolzenau (Niedersachsen) bei
TERESE und FRANK Exxxx.

FRANK Exxxx
zog dann nach Gager (Rügen) und wohnt jetzt in Mecklenburg-Vorpommern.
 
 
Viele der vermissten Pferde sind über den Händler Frank Gxxxxx aus Marienfließ/ OT Frehne weiter vermittelt worden.
____________________________________________________________
Auch die Händler Udo Gxxxxxxxxx aus Neetze , Henning Kxxxx aus Rethem, Annette Vxxxxxxxx aus Dohren haben einige der vermissten Pferde weiter vermittelt.
Nicht zu vergessen, die Schlachtpferdesammelstelle in Schweinfurt/Bergrheinfeld bei Hans Nxxxxxxx!

__________________________________________________________

Die Methode ist fast immer die Gleiche! 

Frank und Terese Exxxx suchen über Anzeigen im Internet ein Beistellpferd für die angebliche Zuchtstute /den einsamen Wallach oder stellen Kontakt zu Leuten her, die ein solches Pferd abzugeben haben. 
Die Bedingungen vor Ort scheinen wirklich optimal für unsere Pferde und man wird sich einig, obwohl wir alle mindestens zwei Stunden Fahrzeit entfernt wohnen. 
Da bei Besuchen und regelmäßigen Rücksprachen immer alles bestens ist und sogar Fotos von dem glücklichen Pferdeduo zugeschickt werden, hegt keiner Argwohn. 
Leider trügt diese Idylle und die Pferde sind nach einigen Wochen spurlos verschwunden
Es werden zwar noch Fotos zugeschickt, aber weder die Jahreszeit noch das Wetter ändert sich auf den Bildern und dann reißt in den meisten Fällen der Kontakt plötzlich ab, oder Frank E. erzählte, dass das jeweilige Pferd aus schwerwiegenden Gründen notgeschlachtet oder eingeschläfert
werden musste.
Schon in Stolzenau (Niedersachsen) gelang es Frank und Terese Exxxx sich auf diese Art und Weise unrechtmäßig Pferde anzueignen.
Kurz bevor dort alles aufflog, suchte sich das Ehepaar ihren neuen Standort in Helle (Brandenburg).
 
Mit Sicherheit können wir sagen, dass es noch mehr Geschädigte gibt und bitten darum, Kontakt mit uns aufzunehmen.
 
Wir, die Betroffenen, haben uns über das Internet gefunden und bei der Polizei Anzeige erstattet
Da dies bisher nur wenige Erkenntnisse über den Verbleib unserer Pferde gebracht hat, bitten wir hier um eure Unterstützung.
Wenn irgendjemand eines der Pferde auf den Bildern erkennt, bitte umgehend bei uns melden!
 
Uns geht es nicht in erster Linie darum, unsere Pferde wieder zu bekommen. Wir wollen niemandem sein Pferd wegnehmen!
Wir wollen wissen, wo sie sind und ob es ihnen gut geht. Bei Bedarf nehmen wir sie natürlich gerne zurück.
 
Bitte helft uns!
Jeder Hinweis wird auf Wunsch vertraulich behandelt.

E-mail-Adressen, unter denen Sie mit uns Kontakt aufnehmen können, finden Sie auf der Seite "Kontakt". Sie können auch direkt das Kontaktformular nutzen.

Bis heute waren schon 230927 Besucher (1158573 Hits) hier!
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
Vielen Dank an das Team der Reiter Revue und alle weiteren Helfer, die unsere Geschichte veröffentlichen!