Pferde vermisst
Die betrogenen Pferde - Reiten Brandenburg Berlin
 

Home
Aktuelles
Vermisste Pferde
Gefundene Pferde
Medien 2010
Medien
=> SAT1 Akte09 Video
=> Rbb-online Video
=> Schweriner Volkszeitung
=> Schweriner Volkszeitung.de
=> Märkische Allgemeine
=> Pinneberger Tageblatt
=> Reiten Brandenburg Berlin
=> Reiter Revue
=> Reiter Revue Ausgabe 9
=> You Tube
=> Vom Gnadenhof zum Pferde-Schlachter
Schutzvertrag!!!
Kontakt
Impressum
Links
Gästebuch
weitere vermisste Pferde


Die auf der Website verwendeten Texte, Bilder, Grafiken, Metatags, Dateien, usw. unterliegen dem Urheberrecht und anderen Gesetzen zum Schutz des geistigen Eigentums. Ihre Weitergabe oder Verwendung in anderen Websites ist ohne Genehmigung nicht gestattet. Rechtsverstöße werden rechtlich verfolgt.

ACHTUNG! Illegale Pferde-Mafia verkauft Pensionspferde
23.02.2009, Brandenburg (Prignitz)

Wallach Macho über Pferdemafia verkauft
Wallach Macho über Pferdemafia verkauft und verzweifelt gesucht, Foto: privat
In den letzten Wochen ist in den Medien bereits mehrfach über diesen mysteriösen Fall von "Pferdemafia" berichtet worden. Eine Gruppe von Pferdebesitzern sind alle auf verschiedene Maschen von einer Betrügerin aus Heide in Holstein hereingefallen. Inzwischen sollen bereits mehrere Fälle in verschiedenen Bundesländern, u.a. auch Brandenburg (Prignitz) bekannt geworden sein, wo die gleichen Praktiken angewendet wurden. Dieses lässt vermuten, dass es sich hier um ein Netzwerk des illegalen Pferdeverkaufs handelt.

Die betrogenen Pferdebesitzer aus Holstein berichteten Anfang des Jahres, sie hätten ihr Pferd an eine Dame (trat unter verschiedenen Namen auf) als Beistellpferd geliehen oder in Pflege bzw. Pension gegeben. Einige Wochen später wäre das Pferd spurlos verschwunden und der Kontakt zu der Dame komplett abgebrochen, da diese sogar den Wohnsitz gewechselt hatte. Die verzweifelte Suche nach den Pferden blieb erfolglos. Nachdem die betrogenen Pferdebesitzer eine Anzeige bei der Polizei aufgegeben hatten, merkten sie schnell, dass sie kein "Einzelfall" waren. Zusammen recherchierten sie weiter und fanden laut Interview mit RTL.2 und NDR schreckliche Dinge heraus. So war eines der vermissten Pferde als Schulpferd und ein anderes dem Schlachter verkauft worden sein. Leider verschwand das Schulpferd "Macho" mit der auffälligen Blässe (siehe Foto) plötzlich und auf sehr mysteriöse Art und Weise von dem Reiterhof, bevor es die eigentliche Besitzerin nach Hinweisen durch die Bevölkerung und Reitschüler des Hofes abholen konnte.

Nach Groß Pankow (Brandenburg, Prignitz), Fretzdorf (MV), Lüneburg (Niedersachsen) usw. wurden Pferde und Ponys als Zuchtstute oder Beisteller an einen Herrn Frank E. oder eine Terse E. mit Pferdemietvertrag und Schutzvertrag mit Rücknahmeklausel usw.  abgegeben. Heute sind die Pferde samt den Betreibern des Pferdehofes spurlos verschwunden. Die Besitzer haben Strafanzeige bei der Polizei in Prignitz erstattet.

Die Besitzer berichteten, sie hätten auf eine Anzeige im "Nordclick", "Ostseekurier" und "Nordkurier" reagiert.

Die Besitzer der vermissten Pferde bitten die Bevölkerung um Mithilfe und suchen gleichzeitig ebenfalls Betroffene. Unter www.vermisste-pferde.com finden Sie Fotos der vermissten Pferde und Medienberichte (NDR, RTL.2). Unter  kijiji finden Sie eine weitere, entsprechende Privat-Anzeige.

Quelle:
http://www.reiten-brandenburg-berlin.de/6.4095.0.0.1.0.phtml?PHPSESSID=b6c38ecfc09814875d59ac3fa9d3e0c0

Bis heute waren schon 237311 Besucher (1172019 Hits) hier!
 
"
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
Vielen Dank an das Team der Reiter Revue und alle weiteren Helfer, die unsere Geschichte veröffentlichen!